RSS-Feeds Arbeitnehmerentsendung und Personal – Thema des Monats

04.01.2017 Thema des Monats

Brexit – Auswirkungen auf internationale Mitarbeitereinsätze: Sozialversicherung und Aufenthaltsrecht

Der von den britischen Wählern geforderte Austritt Großbritanniens aus der EU hinterlässt bei international tätigen Arbeitnehmern viele Fragezeichen. In unseren Beiträgen informieren wir Sie über die steuerlichen, sozialversicherungsrechtlichen und aufenthaltsrechtlichen Konsequenzen des Brexit.

28.11.2016 Thema des Monats

Brexit – Auswirkungen auf internationale Mitarbeitereinsätze: Arbeitnehmerbesteuerung

Der von den britischen Wählern geforderte Austritt Großbritanniens aus der EU hinterlässt bei international tätigen Arbeitnehmern viele Fragezeichen. In verschiedenen Beiträgen informieren wir über die steuerlichen, sozialversicherungsrechtlichen und aufenthaltsrechtlichen Konsequenzen des Brexits.

29.08.2016 Thema des Monats

Großbritannien hat für den Brexit gestimmt

Aufenthaltsrecht - Was muss die Personalabteilung bei der Arbeitnehmerfreizügigkeit berücksichtigen?

29.08.2016 Thema des Monats

BMF: Steuerliche Einordnung von schweizerischen Pensionskassen in Deutschland

Das Bundesministerium für Finanzen nimmt unter Berücksichtigung der jüngsten BFH-Rechtsprechung ausführlich Stellung zur einkommensteuerlichen Behandlung von Beiträgen und Leistungen im Zusammenhang mit Vorsorgeeinrichtungen nach der zweiten Säule der schweizerischen Altersvorsorge (berufliche Vorsorge).

26.01.2016 Thema des Monats

Abfindungsbesteuerung: BFH verneint Bindungswirkung von Konsultationsvereinbarungsverordnungen

Auch der BFH sieht sich an die in der Konsultationsvereinbarungsverordnung für Abfindungen getroffene Regelung wegen Verstoßes gegen den Vorrang des Gesetzes nicht gebunden; zusätzlich nimmt er Stellung zur erstmaligen Anwendung von Konsultationsvereinbarungsverordnungen.

07.08.2014 Thema des Monats

Wohnsitz (§ 8 AO) und gewöhnlicher Aufenthalt (§ 9 AO)

Zwingende Voraussetzung für eine unbeschränkte Steuerpflicht in Deutschland ist ein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Inland. In einigen Fällen ist die Bestimmung des Wohnsitzes oder gewöhnlichen Aufenthaltes jedoch gar nicht so ohne weiteres möglich. Aus diesem Grund sollen einige der Sonderfälle im Folgenden näher beleuchtet werden.

20.06.2014 Thema des Monats

Aktuelle Rechtsprechung zur Besteuerung einer Abfindung bei beschränkt Steuerpflichtigen – Bindungswirkung von Konsultationsvereinbarungsverordnungen

Erstmals hat sich ein Finanzgericht im Zusammenhang mit der Besteuerung einer Abfindung bei beschränkt Steuerpflichtigen zu der Wirksamkeit von Verständigungsvereinbarungsverordnungen geäußert.

30.04.2014 Thema des Monats

Umgehung der kalten Progression durch steuerfreie Arbeitgeberzuschüsse

Der deutsche Steuertarif ist so aufgebaut, dass die Steuerbelastung bei kleinen bis mittleren Einkommen nicht einheitlich und der Gehaltssteigerung entsprechend ansteigt. Vielmehr steigt der Steuertarif in dieser Gehaltsspanne überproportional zum Einkommen.

16.01.2014 Thema des Monats

Der Entwurf eines BMF Schreibens zur steuerlichen Behandlung des Arbeitslohns nach den Doppelbesteuerungsabkommen

Es ist da! Das lang erwartete BMF Schreiben zur Besteuerung der Arbeitslohns nach den Doppelbesteuerungsabkommen ist veröffentlicht worden –jedenfalls in Form eines Entwurfs. Der Versuch einer ersten Einordnung wird unternommen.

19.12.2013 Thema des Monats

Steuerliche Änderungen zum Jahreswechsel 2013/2014

Zum Jahreswechsel möchten wir Ihnen die für die Entsende- und Vergütungspraxis relevantesten Änderungen mit Stand vom 16.12.2012 vorstellen sowie auf einzelne Änderungen und Besonderheiten im Detail eingehen.

04.07.2013 Thema des Monats

Neues vom Auslandstätigkeitserlass

Der EuGH hat entschieden, dass auch solche Steuerpflichtige vom Auslandstätigkeitserlass (ATE) begünstigt sein können, deren Arbeitgeber nicht im Inland sondern im (EU) Ausland ansässig sind.

29.05.2013 Thema des Monats

Besteuerung von Einkünften leitender Angestellter aus nichtselbständiger Arbeit gemäß Art. 15 Abs. 4 DBA Deutschland/Schweiz

Das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und der Schweiz beinhaltet in Art. 15 Abs. 4 DBA eine Sonderregelung zu der Frage, welchem Staat das Besteuerungsrecht von Einkünften leitend tätiger Arbeitnehmer aus nichtselbständiger Tätigkeit zusteht.

28.03.2013 Thema des Monats

Das neue Reisekostenrecht

Das neue Reisekostenrecht bietet Arbeitnehmern und Arbeitgebern einige Vereinfachungsmöglichkeiten für die tägliche Praxis und verarbeitet die aktuelle Rechtsprechung vergangener Jahre. Lesen Sie hier, wie sich das neue Recht auf Ihre Entsendepraxis auswirkt.

27.02.2013 Thema des Monats

BFH: Übertragung von Vorsorgekapital eines Grenzgängers zwischen schweizerischen Versorgungseinrichtungen – Beschluss vom 13.11.2012

Der BFH hat zu den steuerlichen Auswirkungen einer Übertragung von Vorsorgekapital zwischen zwei schweizerischen Vorsorgeeinrichtungen Stellung genommen. In diesem Zusammenhang geben wir Ihnen einen Überblick über das schweizerische Altersvorsorgesystem und stellen die steuerliche Behandlung von Zahlungen in und aus schweizerischen Vorsorgeeinrichtungen, insbesondere den sog. Pensionskassen, in Deutschland dar.

28.01.2013 Thema des Monats

Das neue Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und Spanien

Am 18.10.2012 ist das neue Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Königreich Spanien in Kraft getreten. Das neue DBA orientiert sich in Aufbau und Struktur weitestgehend am aktuellen OECD-Musterabkommen und beinhaltet auch Regelungen, die den umfassenden Informationsaustausch in Steuerangelegenheiten betreffen. Das Abkommen ist ab dem 01.01.2013 anzuwenden.

20.12.2012 Thema des Monats

Steuerliche Änderungen zum Jahreswechsel 2012/2013

Auch in diesem Jahr wurden zahlreiche und umfangreiche steuerliche Gesetzesänderungen geplant, deren Effekte sich zum Teil bereits im Jahr 2012 zeigten bzw. Änderungen für das Jahr 2013 darstellen. Einige dieser Änderungen sind insbesondere für die Entsende- und Vergütungspraxis relevant.

25.10.2012 Thema des Monats

Beschränkte Steuerpflicht für deutsche Rentner im Ausland

Rentner mit alleinigem Wohnsitz im Ausland, die jedoch Renteneinkünfte aus Deutschland erzielen, sind mit diesen Einkünften grundsätzlich in Deutschland beschränkt steuerpflichtig. Die EU-Mitgliedstaaten informieren ab 2013 aufgrund der neuen EU-Amtshilferichtlinie in Steuerangelegenheiten den deutschen Fiskus auch über Einkünfte aus Lebensversicherungen und Pensionen, die Rentner mit Wohnsitz im Ausland beziehen.

20.09.2012 Thema des Monats

Eingetragene Lebenspartnerschaften – Ein steuerlicher Überblick

Eingetragene Lebenspartnerschaften sind steuerlich benachteiligt. Mittlerweile beschäftigen sich mehrere Verfahren mit der Frage, ob und inwieweit eine solche Ungleichbehandlung gegen das Grundgesetz verstößt. Dieser Artikel gibt Ihnen einen Überblick über den Rechtsstand und Möglichkeiten des vorläufigen Rechtschutz.

15.05.2012 Thema des Monats

Betriebliche Altersversorgung - grenzüberschreitend: Wo liegen die Probleme?

Arbeitnehmer werden seit vielen Jahren in großem Umfang zeitlich befristet aus Deutschland ins Ausland oder umgekehrt aus dem Ausland nach Deutschland entsandt, um in dem jeweiligen Gaststaat für den Arbeitgeber oder für ein Konzernunternehmen tätig zu werden. Häufig ist der Arbeitnehmer interessiert, eine im Heimatstaat bestehende betriebliche Altersversorgung fortzuführen. Dann unterliegt die betriebliche Altersversorgung dem Steuerrecht zweier und gegebenenfalls mehrerer Staaten. In Entsendungsfällen ergeben sich daraus vielfältige Probleme, die bereits in der Planung der Entsendung mit berücksichtigt werden müssen.

26.01.2012 Thema des Monats

Aktuelle Rechtsprechung hinsichtlich der Besteuerung von Firmenwagen

In der jüngsten Vergangenheit hatten sich sowohl die Finanzgerichte, der Bundesfinanzhof als auch das Bundesministerium der Finanzen mehrfach mit Fragen zur Ermittlung und Versteuerung der geldwerten Vorteile für an Arbeitnehmer überlassene Firmenwagen beschäftigt. In unserem Artikel zum Thema des Monats möchten wir Ihnen einen Überblick über den derzeitigen Rechtsprechungsstand geben.

19.12.2011 Thema des Monats

Steuerliche Änderungen zum Jahreswechsel 2011/2012

Auch in diesem Jahr wurden zahlreiche und umfangreiche steuerliche Gesetzesänderungen geplant, deren Effekte sich zum Teil bereits im Jahr 2011 zeigten bzw. Änderungen für das Jahr 2012 darstellen. Einige dieser Änderungen sind insbesondere für die Entsende- und Vergütungspraxis relevant.

23.11.2011 Thema des Monats

Das Expat Tax Regime in den Niederlanden

Mit diesem Beitrag möchten wir Ihnen das niederländische „Special Tax Regime“ für Expatriates vorstellen und die zu erfüllenden Voraussetzungen sowie die notwendigen Schritte zur Antragstellung darlegen. Auch aktuelle Überlegungen zur Neuregelung des Regimes sowie die Bedeutung dieser Regelung für die deutsche Besteuerung möchten wir Ihnen in diesem Beitrag erläutern.

26.10.2011 Thema des Monats

Neues Sozialversicherungsrecht in China – Versicherungspflicht für ausländische Arbeitnehmer

Mit in Kraft treten des neuen chinesischen Sozialversicherungsgesetzes werden erstmals auch ausländische Arbeitnehmer, die in der Volksrepublik China rechtmäßig arbeiten und im Besitz einer Arbeitserlaubnis sind, in die Sozialversicherungspflicht einbezogen. Das Gesetz erfasst neben lokal angestellten Arbeitnehmern auch nach China entsandte Arbeitnehmer. Dieser Beitrag stellt Ihnen die Einzelheiten der Neuregelung dar.

28.09.2011 Thema des Monats

Steuerliche Beurteilung von Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit in Bezug auf die beschränkte Steuerpflicht in Deutschland

Nachlaufende Vergütungen, die sich auf den Zeitraum der ursprünglichen Entsendung eines Arbeitnehmers aus dem Ausland nach Deutschland beziehen, stellen inländische Arbeitgeber hinsichtlich der korrekten steuerlichen Beurteilung immer wieder vor Herausforderungen. Dieser Beitrag soll Ihnen einen Einblick in die Feinheiten der Besteuerung von Arbeitslohn im Rahmen der beschränkten Einkommensteuerpflicht in Deutschland geben.

24.08.2011 Thema des Monats

Ausländische Sozialversicherungsbeiträge – Berücksichtigung für den Lohnsteuer- und Sonderausgabenabzug

Dieser Beitrag stellt Ihnen die steuerliche Berücksichtigung von (ausländischen) gesetzlichen Sozialversicherungsbeiträgen im Rahmen der deutschen Lohn- und Gehaltsabrechnungen sowie im Rahmen des Sonderausgabenabzuges bei der Veranlagung zur Einkommensteuer in Deutschland dar. Darüber hinaus werden die Regelungen des jüngsten Schreibens des Bundesministeriums der Finanzen zur Aufteilung an ausländische Sozialversicherungsträger geleistete Globalbeiträge vorgestellt.

29.06.2011 Thema des Monats

Progressionsvorbehalt und Kapitaleinkünfte

Dieser Beitrag befasst sich mit der Problematik, ob Kapitaleinkünfte, die ihrer Art nach der Abgeltungsteuer unterliegen würden, dann in den Progressionsvorbehalt einzubeziehen sind, wenn diese Einkünfte nach den steuerlichen oder abkommensrechtlichen Regelungen in Deutschland gar nicht steuerpflichtig sind.

26.05.2011 Thema des Monats

Lohnsteuerliche Behandlung entsandter Mitarbeiter – Tax Compliance & steuerstrafrechtliche Risiken

Dieser Beitrag zeigt Ihnen die zunehmenden steuerlichen und steuerstrafrechtlichen Risiken im Zusammenhang mit der lohnsteuerlichen Behandlung nach Deutschland entsandter Mitarbeitern auf und stellt dar, wie solche Risiken nach Möglichkeit vermieden werden können.

26.04.2011 Thema des Monats

Lohnsteuerliche Behandlung von Mitarbeiterrabatten

Mitarbeiterrabatte führen als verbilligte Überlassung von Wirtschaftsgütern an Arbeitnehmer regelmäßig zu steuerpflichtigen geldwerten Vorteilen. In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Regelungen für Sie zusammengefasst und weisen auf den Sonderfall der beschädigten Waren hin.

31.03.2011 Thema des Monats

Das neue Doppelbesteuerungsabkommen mit Großbritannien

Das neue Doppelbesteuerungsabkommen mit Großbritannien ist am 30.12.2010 in Kraft getreten. Mit diesem Beitrag möchten wir Ihnen die steuerlichen Auswirkungen der Neuregelungen auf die Entsendungen von Mitarbeitern zwischen Deutschland und Großbritannien vorstellen.

22.02.2011 Thema des Monats

Steuervereinfachungsgesetz 2011: Geplante Änderungen für die Entsende- und Vergütungspraxis

Der Gesetzentwurf für das Steuervereinfachungsgesetz 2011 wurde am 02.02.2011 vom Bundeskabinett beschlossen. Der Entwurf enthält dabei Maßnahmen, die Bürger, Unternehmen aber auch die Finanzverwaltung von Erklärungs- und Prüfungsaufwand entlasten sollen. Mit diesem Beitrag möchten wir Ihnen die für die Entsende- und Vergütungspraxis relevantesten Änderungen vorstellen sowie auf einzelne Besonderheiten im Detail eingehen.

25.01.2011 Thema des Monats

Steuerliche Außenprüfungen bei Privatpersonen

Mit dem Steuerhinterziehungsbekämpfungsgesetz hat der Fiskus erweiterte Außenprüfungsbefugnisse bei Spitzenverdienern mit positiven Überschusseinkünften von mehr als € 500.000 pro Kalenderjahr sowie eine korrespondierende Aufbewahrungspflicht eingeführt. Dieser Beitrag gibt Ihnen eine Überblick über die Auswirkungen der gesetzlichen Neuregelungen, von denen vor allem Ihre entsandten Arbeitnehmer betroffen sein können.

16.12.2010 Thema des Monats

Steuerliche Änderungen zum Jahreswechsel 2010/2011

Auch in diesem Jahr wurden zahlreiche und umfangreiche steuerliche Gesetzesänderungen geplant, deren steuerliche Effekte sich zum Teil bereits im Jahr 2010 zeigten bzw. Änderungen für das Jahr 2011 darstellen. Einige dieser Änderungen sind insbesondere für die Entsende- und Vergütungspraxis relevant.

23.11.2010 Thema des Monats

Ausländische betriebliche Altersvorsorgepläne bei Entsendungen nach Deutschland

Werden Mitarbeiter aus dem Ausland nach Deutschland entsandt und werden während der Dauer der Entsendung weiterhin Beiträge durch den Arbeitnehmer und / oder den Arbeitgeber in einen betrieblichen Altersvorsorgeplan des jeweiligen Heimatlandes geleistet, ist besondere Aufmerksamkeit bei der lohnsteuerlichen Würdigung dieser Zahlungen geboten. Die Tücke steckt dabei im Detail; dieser Beitrag zeigt auf, auf welche Besonderheiten in diesem Zusammenhang zu achten ist.

28.10.2010 Thema des Monats

Einkommensteuerliche Behandlung von Berufsausbildungskosten

Die Abzugsfähigkeit von Kosten für eine erste und zweite Berufsausbildung bleibt weiterhin Gegenstand der steuerlichen Rechtsprechung. Dieser Beitrag soll Ihnen einen umfassenden Überblick über die Abgrenzungsproblematik zwischen erstmaliger und weiterer Berufsausbildung und der möglichen Abzugsfähigkeit der mit der Ausbildung im Zusammenhang stehenden Kosten geben.

29.09.2010 Thema des Monats

Das neue Doppelbesteuerungsabkommen mit den Vereinigten Arabischen Emiraten

Steuerliche Auswirkungen auf Mitarbeiterentsendungen aus Deutschland in die Vereinigten Arabischen Emirate

25.08.2010 Thema des Monats

Geänderte Rechtsprechung des BFH zur Aufteilung von gemischt veranlassten Aufwendungen

Gemischt veranlasste Aufwendungen können steuerlich berücksichtigt werden, soweit diese beruflich veranlasst sind, der berufliche Anteil ermittelbar und die berufliche Veranlassung nicht von untergeordneter Bedeutung ist.

27.07.2010 Thema des Monats

Besteuerung von Arbeitslohn in China

Die Besteuerung von Arbeitslohn (u.a. Stock Options) in China weist einige Besonderheiten auf.

18.05.2010 Thema des Monats

Steuerliche Berücksichtigung von Kinderbetreuungskosten – Ein Überblick

Das deutsche Steuerrecht gewährt eine Vielzahl von Vergünstigungen für Familien. Dieser Artikel fasst Ihnen die einkommensteuerliche Behandlung von Kinderbetreuungskosten zusammen, die der deutsche Gesetzgeber in den letzten Jahren umfassend neu geregelt hat.

29.04.2010 Thema des Monats

Steuerberatungskosten und Nettolohnvereinbarungen

Aufgrund der jüngsten Rechtsprechung des Bundesfinanzhofes zur Steuerpflicht von Steuerberatungskosten bei Vorliegen von Nettolohnvereinbarungen stehen Arbeitgeber vor umfassenden und komplexen Fragestellungen, die entsprechenden Vorgaben in die Praxis umzusetzen. Dieser Beitrag soll Ihnen die Problemstellung zusammenfassend darstellen und praxisnahe Lösungsansätze aufzeigen.

17.03.2010 Thema des Monats

Haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse, Dienst- und Handwerkerleistungen

Am 15.02.2010 hat das Bundesministerium der Finanzen sein aktualisiertes Schreiben veröffentlicht, in dem unter anderem die Voraussetzungen, der Umfang sowie die Höchstbeträge der steuerlich begünstigten haushaltsnahen Beschäftigungsverhältnisse, Dienst- und Handwerkerleistungen detailliert erläutert werden.

24.02.2010 Thema des Monats

Beurteilung des Vorliegens einer regelmäßigen Arbeitsstätte in der betrieblichen Einrichtung eines Kunden oder eines Entleihers

Die Beurteilung des Vorliegens oder der Begründung einer regelmäßigen Arbeitsstätte nach der Neuregelung des Reisekostenrechts und der damit einhergehenden Beurteilung einer steuerfreien bzw. steuerpflichtigen Erstattung von Reisekosten stellt für die steuerliche Praxis eine erhebliche Herausforderung dar. Der Beitrag fasst für Sie die Grundzüge der Neuregelung zusammen und verdeutlicht die Auswirkungen anhand von Beispielen.

25.01.2010 Thema des Monats

Alles neu!

30.11.2009 Thema des Monats

Neues zur Pauschalierung der Einkommensteuer bei Sachzuwendungen nach § 37b EStG

Im Leitartikel unserer Juni-Ausgabe des Jahres 2008 hatten wir Ihnen die Möglichkeit und die Voraussetzungen der Pauschalierung der Einkommensteuer für bestimmte Sachzuwendungen an eigene Arbeitnehmer und an Dritte nach dem mit dem Jahressteuergesetz 2007 eingeführten § 37b EStG ausführlich vorgestellt. Dieser Artikel befasst sich nunmehr mit der Frage, bis zu welchem Zeitpunkt die Wahlrechtsausübung bei der Pauschalierung der Lohnsteuer im Hinblick auf Zuwendungen an Dritte erfolgen muss.

 
Nur Beiträge anzeigen mit Fokus:
Nur Beiträge anzeigen im Zeitraum:
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.