Aktuelle Beiträge aus allen Rubriken

17.04.2014 – Unternehmensteuer

BFH: AdV wegen ernstlicher Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit der Zinsschranke

Es ist ernstlich zweifelhaft, ob die Regelungen der Zinsschranke verfassungsrechtlichen Vorgaben standhalten. Eine AdV ist nicht deswegen zu versagen, weil zu erwarten ist, dass das BVerfG lediglich die Unvereinbarkeit eines Gesetzes mit dem GG aussprechen und dem Gesetzgeber eine Nachbesserungspflicht für die Zukunft aufgeben wird.

16.04.2014 – Unternehmensteuer

BMF: Entwurf für ein BMF-Schreiben zur Anwendung des § 8c KStG

Das BMF hat am 15.04.2014 den Entwurf eines Schreibens zur Verlustabzugsbeschränkung für Körperschaften (§ 8c KStG-Erlass) veröffentlicht. Eine Überarbeitung des derzeit geltenden § 8c KStG-Erlasses vom 04.07.2008 wurde insbesondere vor dem Hintergrund verschiedener Gesetzesänderungen und der zwischenzeitlich ergangenen Rechtsprechung erwartet. Der Entwurf enthält neben redaktionellen Änderungen des geltenden Erlasses eine umfangreiche Überarbeitung der Rechtsfolgen bei unterjährigem Beteiligungserwerb sowie erstmalig Erläuterungen zur Konzernklausel und zur Stille-Reserven-Klausel.

16.04.2014 – Indirekte Steuern/Zoll

BFH: Umsatzsteuerliche Organschaft endet mit Insolvenzeröffnung

Wird bei einem Unternehmen, das als Organträger einer umsatzsteuerlichen Organschaft fungiert, ein Insolvenzverfahren eröffnet, endet damit die umsatzsteuerliche Organschaft.

11.04.2014 – Unternehmensteuer

BFH: VGA im Zusammenhang mit Renten-/Pensionszahlungen an Gesellschafter-Geschäftsführer

Der BFH hat in drei Urteilen Aussagen zu dem Thema vGA im Zusammenhang mit Renten-/Pensionszahlungen an Gesellschafter-Geschäftsführer gemacht: Bei Zahlung einer Abfindung an einen beherrschenden (und weiterhin als Geschäftsführer tätigen) Gesellschafter-Geschäftsführer gegen Verzicht auf die ihm erteilte Pensionszusage, obwohl der vereinbarte Versorgungsfall noch nicht eingetreten ist, ist eine vGA anzunehmen.

04.04.2014 – Internationales Steuerrecht

DBA China/Deutschland: Abkommen unterzeichnet

Am 28.03.2014 wurde in Berlin ein neues DBA zwischen Deutschland und China unterzeichnet. Das DBA ist voraussichtlich ab dem 01.01.2015 anwendbar und löst dann das DBA aus dem Jahr 1985 ab. Das mit China abgeschlossene DBA weist einige Abweichungen von der „Deutschen Verhandlungsgrundlage“ auf.

03.04.2014 – Internationales Steuerrecht

BFH: Unionsrechtskonforme Anrechnung ausländischer Steuern

Eine unionsrechtskonforme Berechnung der anrechenbaren ausländischen Steuern verlangt, dass alle steuerrechtlich abzugsfähigen personenbezogenen und familienbezogenen Positionen, insb. die Sonderausgaben und außergewöhnlichen Belastungen sowie der Altersentlastungsbetrag und der Grundfreibetrag, von der Summe der Einkünfte im Nenner der Anrechnungsformel abgezogen werden. Eine weitergehende Steueranrechnung ist weder unions- noch verfassungsrechtlich geboten. Insbesondere ist die gesetzlich vorgegebene länderbezogene Aufteilung (per country limitation) bei der Höchstbetragsberechnung nicht zu beanstanden.

Veranstaltungshinweise

Geschäftsführer-Seminar - Aktuelle Praxis der Vertrags- und Vergütungsgestaltung

Im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe steht die ausgewogene Gestaltung eines Dienstvertrages eines GmbH Geschäftsführers unter Berücksichtigung aktueller Entwicklungen, wie zum Beispiel des AGB-Rechts.

Mehr

Seminarreihe in
Berlin, 20.05.2014
Düsseldorf, 19.05.2014
Frankfurt, 14.05.2014
Hamburg, 13.05.2014
Hannover, 15.05.2014
München, 21.05.2014
Stuttgart, 20.05.2014

Weitere Informationen

Immer in Bewegung - Internationale Verrechnungspreise

Im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe steht das Informieren über die aktuellen Entwicklungen aus Sicht der Finanzverwaltungen, der Industrie und der Beratung.

Mehr

Seminarreihe in
Berlin, 27.05.2014
Hannover, 22.05.2014
Nürnberg, 15.05.2014
Stuttgart, 08.05.2014

Weitere Informationen

Umsatzsteuer 2014 - Darf's ein bisschen mehr sein?

Im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe steht aktuelle Enwticklung in der Umsatzsteuer. Es werden die Mitglieder der Service Line Inditekte Steuern der jeweiligen Deloitte-Sandorte als Experten zur Verfügung stehen.

Mehr

Seminarreihe in
Berlin, 09.05.2014
Düsseldorf, 24.06.2014
Frankfurt, 22.05.2014
Hamburg, 21.05.2014
Hannover, 20.05.2014
Mannheim, 08.07.2014
München, 27.05.2014
Nürnberg, 22.05.2014
Stuttgart, 03.06.2014

Weitere Informationen

So werden Sie regelmäßig informiert:
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.