Meine Auswahl:

Transfer Pricing

23.04.2014 – Transfer Pricing

OECD aktualisiert den veröffentlichten Entwurf zur Überarbeitung der OECD-Richtlinien zur Dokumentation von Verrechnungspreisen

Am 30. Januar 2014 hat die OECD im Rahmen des BEPS Projektes (Action Point 13) einen viel beachteten und diskutierten Vorschlag zur Überarbeitung der OECD-Verrechnungspreisleitlinien zur Dokumentation von Verrechnungspreisen veröffentlicht. Die zahlreich eingegangen Kommentare wurden bei einem zweitägigen Arbeitstreffen der zuständigen Working Party Nr. 6 besprochen. Das Ergebnis dieser Diskussionen stellte die OECD am 2. April 2014 im Rahmen eines Webcasts vor und soll im Folgenden zusammengefasst werden.

 

24.03.2014 – Transfer Pricing

OECD veröffentlich Entwurf zum Umgang mit fehlenden Fremdvergleichsdaten in Entwicklungsländern

Wiederholt hatten die Entwicklungsländer darauf hingewiesen, dass das Fehlen mangelnder Fremdvergleichsdaten einer effizienten Handhabung von Verrechnungspreisen entgegensteht. Mit dem nun veröffentlichten Papier stellt die OECD nun vier mögliche Ansätze vor und diskutiert wie diese den von den Entwicklungsländern angesprochenen Mangel an Fremdvergleichsdaten begegnen könnten.

 

25.02.2014 – Transfer Pricing

Frankreich beschließt neues Gesetz zur Übermittlung von Verrechnungspreisinformationen an die Steuerverwaltung

Seit dem 08.12.2013 müssen französische Konzernunternehmen umfassend vorab Informationen zu Verrechnungspreisen an die französische Steuerverwaltung übermitteln.

 

10.02.2014 – Transfer Pricing

OECD: Diskussionspapier zur Verrechnungspreisdokumentation inkl. Country-by-Country Reporting veröffentlicht

Am 30.01.2014 hat die OECD ein Diskussionspapier zur Verrechnungspreisdokumentation inkl. Country-by-Country Reporting veröffentlicht. Die Aktivitäten erfolgen im Rahmen des „BEPS Action Plan“ der OECD.

 

28.01.2014 – Transfer Pricing

US-Steuerbehörde (IRS): Änderungen zu Verständigungs- sowie Vorabverständigungsverfahren (MAP/APA) angekündigt

Die von der US-Steuerbehörde angekündigten Änderungen zu den Verständigungs- sowie Vorabverständigungsverfahren sind noch nicht endgültig umgesetzt. Allerdings ist davon auszugehen, dass sie weitestgehend unverändert umgesetzt werden, so dass sich der Steuerzahler hierauf bereits einstellen sollten.

 

16.12.2013 – Transfer Pricing

EU-Verrechnungspreisforum: Überarbeiteter Entwurf zu Compensating Adjustments veröffentlicht

Das EU-Verrechnungspreisforum hat es sich zum Ziel gesetzt praktische Lösungsvorschläge für Probleme, die sich aus der Durchführung von Compensating Adjustments (im Folgenden Preisanpassungen) ergeben, zu formulieren. Hierzu wurde bereits ein Bericht erstellt, der Gegenstand von Diskussionen war. Der jetzt veröffentlichte Entwurf berücksichtigt die bisher hervorgebrachten Argumente und Kommentare.

 

02.12.2013 – Transfer Pricing

OECD Publishes White Paper on Transfer Pricing Documentation

Because more and more countries are introducing regulations on transfer pricing documentation requirements that are often inconsistent with those of other countries, the OECD recently published a white paper on transfer pricing documentation. In the white paper, the OECD identifies several features of local country transfer pricing documentation rules, such as the limitation of local intercompany transaction analyses to a domestic focus, significantly different requirements with respect to benchmarking studies, and missing local materiality thresholds regarding the documentation of transactions.

 

26.11.2013 – Transfer Pricing

Indien veröffentlicht neue Safe-Harbour-Regelungen bzgl. Verrechnungspreisen

Am 19.09.2013 hat India’s Central Board of Direct Taxes die finalen neuen Safe-Harbour-Regelungen veröffentlicht. Die neuen Regelungen sollen – bei Einhaltung bestimmter Bedingungen – zu einer automatischen Akzeptanz von Verrechnungspreisen führen und damit sowohl für Steuerzahler als auch Steuerbehörden Aufwandsersparnisse bringen. Die neuen Regelungen werden im Überblick dargestellt.

 

29.10.2013 – Transfer Pricing

Das OECD White Paper on Transfer Pricing Documentation

Die OECD verfolgt mit dem am 30.07.2013 veröffentlichten White Paper on Transfer Pricing Documentation, das bis zum 01.10.2013 kommentiert werden konnte, einen neuen Dokumentationsansatz. Der sog. Coordinated Documentation Approach zielt auf Vereinfachung und Straffung der Dokumentationsvorschriften unter Berücksichtigung der Belange der Steuerpflichtigen einerseits und der Finanzbehörden andererseits ab. In der Folge sollen Unternehmen ihre Dokumentationsverpflichtungen mit reduziertem Aufwand erfüllen und Finanzbehörden einen verbesserten Überblick über den Gesamtkonzern erhalten können.

 

25.09.2013 – Transfer Pricing

BFH: Pflicht zur Erstellung einer Verrechnungspreisdokumentation ist unionsrechtskonform

Die Pflicht des Steuerpflichtigen bei Auslandssachverhalten Aufzeichnungen über Art und Inhalt seiner Geschäftsbeziehungen mit nahestehenden Personen zu erstellen und diese auf Verlangen der Finanzbehörde vorzulegen, ist mit der Dienstleistungsfreiheit des Art. 56 AEUV vereinbar. Dies hat der Bundesfinanzhof mit seinem Urteil vom 10.04.2013 entschieden.

 

27.08.2013 – Transfer Pricing

BMF: Rechtsverordnungsentwurf zur Anwendung des Fremdvergleichsgrundsatzes auf die Gewinnabgrenzung zwischen Stammhaus und Betriebsstätte

Das Bundesministerium der Finanzen hat von seiner Ermächtigung in § 1 Absatz 6 AStG in der Fassung des Amtshilferichtlinie-Umsetzungsgesetz (AmtshilfeRLUmsG) Gebrauch gemacht und am 05.08.2013 einen Entwurf der Verordnung zur Anwendung des Fremdvergleichsgrundsatzes auf Betriebsstätten nach § 1 Absatz 5 des Außensteuergesetzes (Betriebsstättengewinnaufteilungs-verordnung – BsGaV) veröffentlicht. Der Rechtsverordnungsentwurf beinhaltet Regelungen zur Gewinnabgrenzung zwischen Stammhaus und Betriebsstätte.

 

24.07.2013 – Transfer Pricing

Geplante Änderungen von Verrechnungspreisregelungen im Rahmen des Aktionsplans der OECD zu Base Erosion and Profit Shifting (BEPS)

Am 19.07.2013 hat die OECD ihren lang erwarteten Aktionsplan zu BEPS der Öffentlichkeit vorgestellt. Das 48 Seiten-Papier enthält umfassende Vorschläge zur Änderung internationaler Besteuerungsregelungen mit dem Ziel die doppelte Nichtbesteuerung von Unternehmensgewinnen abzuschaffen. Der Aktionsplan wurde von sämtlichen 34 OECD-Mitgliedern als auch von den 8 G 20-Ländern, die nicht Mitglied der OECD sind, verabschiedet. Ausgewählte Auswirkungen auf Verrechnungspreise werden im Überblick dargestellt.

 

25.06.2013 – Transfer Pricing

Begründung einer Betriebsstätte durch Entsendung eines Mitarbeiters: Neue Verwaltungsanweisung der chinesischen Finanzverwaltung

Am 19.04.2013 wurde Bulletin 19 als Verwaltungsanweisung erlassen, welche einen zweigleisigen Test beinhaltet, um festzustellen, ob ein entsandter Mitarbeiter, Arbeitnehmer eines in China nicht-ansässigen Unternehmens (und damit eine Betriebsstätte desselben begründet) oder Arbeitnehmer des aufnehmenden in China ansässigen Unternehmens wird. Weiterhin enthält Bulletin 19 Anweisungen bzgl. der Dokumentation sowie der materiellen Überprüfung der Entsendung und schreibt vor, welche Dokumentation/Informationen Unternehmen vorhalten sollen.

 

27.05.2013 – Transfer Pricing

Nokia beantragt Verständigungsverfahren zur Lösung seiner indischen Steuerstreitigkeiten

Multinationale Unternehmen stehen in Indien seit Jahren verstärkt im Fokus steuerlicher Prüfungen. Hieraus resultieren oftmals Millionenbeträge an Verrechnungspreisanpassungen. Zunehmend suchen die betroffenen Unternehmen eine Beseitigung der Doppelbesteuerung mittels Verständigungsverfahren. Zuletzt beantragte Nokia ein solches Verfahren bei den zuständigen Behörden. Die Neueinführung von APAs bietet eine weitere Möglichkeit Doppelbesteuerung zu vermeiden. Beide Möglichkeiten stehen deutschen Unternehmen bisher nicht offen.

 

24.04.2013 – Transfer Pricing

Schleswig Holsteinisches FG: Zinslos gewährtes Gesellschafterdarlehen

Konzerninterne Finanzierungen, deren Bedingungen und Vergütung stehen nach wie vor im Fokus steuerlicher Außenprüfungen und sind immer wieder Gegenstand von Diskussionen mit der Finanzverwaltung. Mit Entscheidungsdatum vom 29.11.2012 (Az. 1 K 118/07, EFG 2013, S. 279) hat das Schleswig-Holsteinische Finanzgericht der Klage einer deutschen Kapitalgesellschaft gegen die vom Finanzamt vorgenommene Hinzurechnung von Zinsen nach § 1 Abs. 1 AStG auf ein von ihr zinslos gewährtes Darlehen an eine ausländische Tochtergesellschaft teilweise stattgegeben.

 

26.03.2013 – Transfer Pricing

Zunahme multilateraler Betriebsprüfungen innerhalb Europas

Die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sind gegenseitig zur Leistung von Amtshilfe verpflichtet. Dies umfasst die Unterstützung bei der Festsetzung der Steuern vom Einkommen, Ertrag und Vermögen (direkte Steuern) und bei der Festsetzung und Erhebung der Steuern auf Versicherungsprämien. Auf dieser Grundlage haben EU-Finanzbehörden ebenfalls die Möglichkeit, gemeinsame Prüfungen (multilaterale Prüfungen) zeitnah durchzuführen. Hier ist eine deutliche Zunahme in letzter Zeit zu beobachten.

 

27.02.2013 – Transfer Pricing

Kanadischer Supreme Court veröffentlicht sein lang erwartetes Urteil zum Fall GlaxoSmithKline Inc. (GSK)

Das kanadische Urteil ist zum einen interessant, weil damit erstmals ein Verrechnungspreis-Fall vom kanadischen Supreme Court entschieden wurde. Zudem ist die entschiedene Frage, ob eine Gesamtbetrachtung der Wirtschaftlichkeit von Geschäften als Gesamtpaket angebracht ist oder ob man auf Einzeltransaktionen abstellen muss, ein immer wieder kehrendes Thema bei der Gestaltung von konzerninternen Transaktionen und bei Diskussionen mit Betriebsprüfern im In- und Ausland.

 

30.01.2013 – Transfer Pricing

UN veröffentlicht Practical Manual on Transfer Pricing for Developing Countries

Das UN-Manual wurde erstellt um Ländern, die nicht Mitglied der OECD sind, für die Umsetzung der normativen und administrativen Aspekte des Fremdvergleichsprinzips eine Anleitung zu bieten. Seine Bedeutung für Unternehmen ergibt sich aus den hohen Transaktionsvolumina mit Ländern wie Indien, China oder Südafrika. Diese Länder haben auch die Gelegenheit genutzt und in einem Country Report ihr jeweiliges länderspezifisches Verständnis von Aspekten des Fremdvergleichsgrundsatzes darzustellen.

 

19.12.2012 – Transfer Pricing

Ungarn: Empfehlungen für Betriebsprüfungen von Verrechnungspreisen

Die Häufigkeit von Verrechnungspreisprüfungen und –anpassungen in Ungarn nimmt stetig zu. Der Artikel gibt einen Überblick über zuletzt gewonnene Empfehlungen für Betriebsprüfungen durch die ungarischen Steuerbehörden.

 

23.11.2012 – Transfer Pricing

Republik Südafrika: Auswirkung rückwirkender Verrechnungspreisanpassungen auf Verzollung

Die südafrikanische Finanzverwaltung – South African Revenue Service (SARS) hat eine Anweisung zu rückwirkenden Verrechnungspreisanpassungen herausgegeben, um die Einhaltung zollrechtlicher Vorschriften sicherzustellen.

 

23.10.2012 – Transfer Pricing

Länderschwerpunkt: Verrechnungspreise in Indien

Anlässlich der Verabschiedung der indischen APA-Regelungen möchten wir einen kurzen Überblick über die Besonderheiten der indischen Verrechnungspreisregelungen sowie Empfehlungen diesbezüglich geben.

 

26.09.2012 – Transfer Pricing

Verrechnungspreisrisiken in Frankreich: Empfehlungen für Betriebsprüfungen in Frankreich

Ein französisches Gericht hat in einem vielbeachteten Urteil die Anforderungen an den Nachweis der Angemessenheit von Verrechnungspreisen konkretisiert. Insbesondere ist die Urteilsbegründung sehr aufschlussreich bzgl. der Anwendung von Pan-Europäischen Vergleichswerten.

 

29.08.2012 – Transfer Pricing

Verrechnungspreisrisiken in China: Betriebsprüfung beendet größten Verrechnungspreisfall mit Anpassungen in zweistelliger Millionenhöhe

Die chinesische Finanzverwaltung hat in Shenzhen eine Steuernachzahlung in Höhe von 17 Mio. USD für einen Lohnfertiger festgesetzt, der zuvor als Auftragsfertiger agierte. Der Fall erlaubt es, generelle Empfehlungen für Produktionsgesellschaften in China abzuleiten, um ähnliche Verrechnungspreisrisiken im Vorfeld zu adressieren.

 

25.07.2012 – Transfer Pricing

Wesentliche Änderungen der brasilianischen Verrechnungspreisregelungen ab 2013

Die Änderungen der Verrechnungspreisregelungen in Brasilien umfassen die Preissetzung für Importgüter sowie Margenvorgaben für bestimmte Industriezweige. Zudem werden zwei neue Verrechnungspreismethoden eingeführt.

 

27.06.2012 – Transfer Pricing

OECD veröffentlicht Diskussionsentwurf zu Kapitel VI der OECD-Richtlinien Special Considerations for Intangibles

Die Veröffentlichung des Diskussionsentwurfs der OECD am 06.06.2012 kam unerwartet früh, war aber dennoch lange erwartet, gilt doch die Preisbestimmung für immaterielle Wirtschaftsgüter in der Praxis als besondere Herausforderung.

 

30.05.2012 – Transfer Pricing

Indien – Einführung von Advance Pricing Agreements angekündigt

Am 16. März 2012 hat der indische Finanzminister Regelungen zu Advance Pricing Agreements (APA) vorgestellt, die zum 1. Juli 2012 in Kraft treten sollen. Die geplante Einführung von Regelungen für APAs wurde einhellig begrüßt und ist mit großen Erwartungen verbunden.

 

23.02.2012 – Transfer Pricing

USA - Finale Regelungen zu Kostenumlageverträgen

Am 16.12. 2011 hat die amerikanische Finanzbehörde (Internal Revenue Service) finale Regelungen zu Kostenumlageverträgen veröffentlicht. Die Änderungen traten zum 31.12. 2011 in Kraft und entsprechen weitestgehend den bisherigen vorläufigen Bestimmungen. Eine Vielzahl an steuerzahlerfreundlichen Regelungen wurde - anders als erhofft - nicht übernommen.

 

21.12.2011 – Transfer Pricing

Reform der australischen Verrechnungspreisregelungen

Am 1. November 2011 hat die australische Regierung umfangreiche Reformen der Verrechnungspreisregelungen angekündigt. Die angestrebten Änderungen sollen z.T. rückwirkend ab 2004 angewendet werden. Hierzu wurde begleitend ein Konsultationspapier veröffentlicht, das die Grundsätze der vorgeschlagenen Änderungen darstellt.

 

24.11.2011 – Transfer Pricing

Gerichtsurteil zu Kostenumlagevereinbarungen in Indien

Gegenstand der Entscheidung waren der Nachweis der empfangenen Leistungen, der Nutzen der leistungsempfangenden Gesellschaft sowie die angewendeten Allokationsschlüssel.

 

26.10.2011 – Transfer Pricing

DBA GB – Konkretisierung der Verständigungsvereinbarung zur Durchführung von Schiedsverfahren

Das Bundesministerium der Finanzen und das britische Finanzministerium haben eine Verständigungsvereinbarung getroffen, welche die Regelungen des DBA zum Schiedsverfahren konkretisiert.

 

26.10.2011 – Transfer Pricing

DBA Deutschland/Schweiz unterzeichnet

Zu den wesentlichen Neuerungen des am 21.09.2011 unterzeichneten Doppelbesteuerungsabkommens zwischen Deutschland und der Schweiz zählt die Einführung eines verbindlichen Schiedsverfahrens.

 

23.08.2011 – Transfer Pricing

Umfangreiche Änderungen der Verrechnungspreisregelungen in Russland

Am 01.01.2012 treten in Russland umfangreiche Änderungen der bislang geltenden Verrechnungspreisregelungen in Kraft, die sich weitgehend an den OECD-Verrechnungspreisgrundsätzen orientieren.

 

28.07.2011 – Transfer Pricing

Advanced Pricing Agreements (APA - Vorabverständigungsverfahren) in Indien

Steuerpflichtigen in Indien soll die Möglichkeit gegeben werden, im Rahmen von APAs Verrechnungspreise rechtskonform festzulegen. Hierzu hat die indische Regierung eine Gesetzesvorlage veröffentlicht.

 

28.06.2011 – Transfer Pricing

Dokumentationsvorschriften für Verrechnungspreise in China und Italien

In China und Italien haben die Steuerbehörden wertvolle Hinweise zu den existierenden Dokumentationsvorschriften für Verrechnungspreise gegeben.

 

27.04.2011 – Transfer Pricing

BMF: Wertminderungen auf Darlehen an verbundene Unternehmen im internationalen Kontext - Anwendung des § 1 AStG

Stellungnahme der Finanzverwaltung zur Anwendung des § 1 AStG auf Fälle von Teilwertabschreibungen und anderen Wertminderungen auf Darlehen an verbundene ausländische Unternehmen.

 

29.03.2011 – Transfer Pricing

Deloitte veröffentlicht 2011 Global Transfer Pricing Desktop Reference

Die Deloitte 2011 Global Transfer Pricing Desktop Reference enthält umfassende Informationen zu den unterschiedlichen Verrechnungspreisregelungen weltweit.

 

23.02.2011 – Transfer Pricing

Frankreich veröffentlicht Verwaltungsrichtlinien zu Verrechnungspreisdokumentationspflichten

Die neu veröffentlichten Verwaltungsrichtlinien enthalten umfangreiche Regelungen zu den Verrechnungspreisdokumentationspflichten in Frankreich.

 

25.01.2011 – Transfer Pricing

OECD Statistik unterstreicht Bedeutung von Verständigungsverfahren

Die aktuelle OECD Statistik zu Verständigungsverfahren zeigt die Bedeutung dieser Verfahren als effektives Mittel zur Beseitigung von Doppelbesteuerung.

 

15.12.2010 – Transfer Pricing

Entwicklungen im Bereich Transfer Pricing im Jahr 2010

Im vergangenen Jahr sind eine Reihe von Verrechnungspreisregelungen in Kraft getreten, die für multinational agierende Unternehmen und Konzerne von wesentlicher Bedeutung sind.

 

24.11.2010 – Transfer Pricing

Verrechnungspreise weiterhin zentrales Thema bei Betriebsprüfungen

Eine Umfrage von Deloitte identifiziert Risikothemen bei der Prüfung von Verrechnungspreisen durch die Finanzverwaltung

 

26.10.2010 – Transfer Pricing

BMF veröffentlicht endgültige Fassung der Verwaltungsgrundsätze Funktionsverlagerung

Am 13.10.2010 hat das Bundesministerium der Finanzen die endgültige Fassung der Verwaltungsgrundsätze Funktionsverlagerung veröffentlicht. Gegenüber der im Juli 2009 veröffentlichten Entwurfsversion der Verwaltungsgrundsätze wurden wie erwartet Änderungen vorgenommen. So wurde die zwischenzeitlich durch gesetzliche Änderung ergänzte sog. Escape-Klausel und das neue Kapitel IX der OECD-Verrechnungspreisrichtlinien berücksichtigt.

 

27.09.2010 – Transfer Pricing

Fokus der Chinesischen Finanzverwaltung bei der Prüfung von Verrechnungspreisen

Die Finanzverwaltung in China hat Hinweise zu zukünftigen Hot Topics, insbesondere im Bereich der Automobil- und Automobilzulieferindustrie gegeben.

 

24.08.2010 – Transfer Pricing

Veröffentlichung der 2010 Version der OECD Verrechnungspreisrichtlinien

Am 22. Juli hat die OECD die 2010 Version der Transfer Pricing Guidelines for Multinational Enterprises and Tax Administrations veröffentlicht, mit der erstmals die Fassung aus dem Jahr 1995 wesentlich überarbeitet wurde.

 

23.06.2010 – Transfer Pricing

Australien veröffentlicht Entwurf zur Regelung von Funktionsverlagerungen

Das Australian Tax Office (ATO) plant die Einführung von Regelungen zu Funktionsverlagerungen. Der hierzu veröffentlichte Entwurf orientiert sich stark am OECD Entwurf zum Thema Funktionsverlagerungen.

 

23.06.2010 – Transfer Pricing

Italienische Regierung verabschiedet Verordnungsentwurf zu Verrechnungsdokumentationspreisvorschriften

Die neue Verordnung ermöglicht Unternehmen in Italien die Vermeidung von Strafzuschlägen durch die Erstellung einer Verrechnungspreisdokumentation.

 

27.05.2010 – Transfer Pricing

Schweden führt Guidelines für Bilaterale und Multilaterale Advance Pricing Agreements (APAs) ein

APAs ermöglichen dem Steuerpflichtigen eine Vorabverständigung mit den zuständigen Finanzbehörden über Preisgestaltung grenzüberschreitender Transaktionen. Schweden hat nun, mit Wirkung zum 01. Januar 2010, Vorschriften für die Durchführung von APAs eingeführt.

 

27.04.2010 – Transfer Pricing

2010 Strategy Matrix for Global Transfer Pricing veröffentlicht

Die Deloitte 2010 Strategy Matrix for Global Transfer Pricing enthält umfassende Informationen zu den unterschiedlichen Verrechnungspreisregelungen weltweit.

 

20.04.2010 – Transfer Pricing

Neuregelung der Bewertung von Funktionsverlagerungen - Gesetz zur Umsetzung europarechtlicher Vorgaben

Am 14. April 2010 ist das Gesetz zur Umsetzung steuerlicher EU – Vorgaben im Bundesgesetzblatt veröffentlicht worden. Von besonderer Relevanz für das Gebiet der Verrechnungspreise ist die in Artikel 11 des Gesetzes enthaltene Änderung des § 1 Abs. 3 AStG hinsichtlich der Bewertung von Funktionsverlagerungen.

 

24.02.2010 – Transfer Pricing

Irland – Verrechnungspreisregelungen ab 2011

Laut dem im Februar veröffentlichten Finance Bill 2010 der irischen Regierung treten ab 2011 verbindliche Verrechnungspreisregelungen in Kraft. Betroffen sind Geschäftsjahre, die am 01.01.2011 oder später beginnen.

 

11.02.2010 – Transfer Pricing

Umsetzung europarechtlicher Vorgaben: Finanzausschuss Bundestag hörte Experten zum Gesetzentwurf an

Der Finanzausschuss des Deutschen Bundestages hat am 9.2.2010 Sachverständige zum Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung steuerlicher EU-Vorgaben sowie zur Änderung steuerlicher Vorschriften angehört. Gegenstand der Anhörung waren auch geplante Ergänzungen des Gesetzentwurfes bezüglich der Regelungen zur Funktionsverlagerung, der gewerbesteuerlichen Hinzurechnung von Finanzdienstleistungen von Finanzdienstleistungsunternehmen sowie der Umkehr der Steuerschuldnerschaft beim Handel mit Treibhaus-Emissions-Zertifikaten.

 

08.02.2010 – Transfer Pricing

Dokumentationsanforderungen in Frankreich

Zum 01. Januar 2010 sind in Frankreich Anforderungen hinsichtlich der Erstellung von Verrechnungspreisdokumentationen eingeführt worden.

 
 
 
 
 

16.10.2009 – Transfer Pricing

Denmark issues guidelines on IP valuation

 
 
 
 
Nur Beiträge anzeigen mit Fokus:
Nur Beiträge anzeigen im Zeitraum:
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.